Ernst Born: Odd Fellow

Glossar zum Orden  
Geschichte  Symbole  Brauchtum

ambripress  /  ISBN  3-905367-01-7  /  6. Auflage 2002  /  Umfang: 228 Seiten
Lizenzausgabe. Vertrieb durch: Orden der Schweizerischen Odd Fellows

The Independent Order of Odd Fellows, I.O.O.F., ist ein internationaler, unabhängiger Orden. Unter der Devise Freundschaft, Liebe und Wahrheit bemühen sich seine Mitglieder zu wohltätigem Wirken, zu humanem Denken und Handeln. Der Orden ist konfessionell und politisch neutral, seine Mitglieder können verschiedenen Religionen angehören und auch aktiv Politik betreiben. Jeder, der in bürgerlichen Ehren und Rechten steht, sich zu den Grundsätzen des Ordens bekennt und bestrebt ist, danach zu handeln, kann Mitglied werden. Die Mitglieder bemühen sich, das Gute im Menschen zu fördern, Freundschaft zu pflegen und einander im Notfall zu helfen. In diesen Freundeskreis sind die Angehörigen mit eingeschlossen.

Die oberste Behörde des Ordens ist die “Sovereign Grand Lodge” mit Sitz in den USA. Die Gross-Logen der verschiedenen Länder besitzen eine weitgehende Selbstständigkeit. Die Arbeitsstätten des Ordens sind die Logen. Sie unterstehen als Vereine den Gesetzen ihres Landes. Die Logen sind nach Geschlechtern getrennt.

Die drei Kettenglieder erinnern an die Leitsterne: Freundschaft, Liebe und Wahrheit. Das Symbol des Ordens lädt alle ein, an einer weltumspannenden Bruderkette mitzuarbeiten.

Zurück zur Übersicht